Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Referenzen

Einbau von nachträglichen Bewehrungsanschlüssen 

Mitarbeit als Subunternehmer bei verschiedenen

Großobjekten in ganz Deutschland mit über

250.000 Bewehrungsanschlüssen,

Bohrtiefen bis zu 3,20m, ausgeführt im

Hammerbohrverfahren und Diamantbohrverfahren.

 

Unibibliothek Freiburg 15.000, Frauen Klinik Mannheim 5.000,

Flughafen München 500, Wohnhaus Freiburg 4.000,

Geschäftshaus Lörrach 300,

Klinikum Schwätzingen 3.500, Brücke Calw 1.000,

Brücke Villingen-Schwenningen 1.500,

Gewerbekanal Freiburg 3.000, Daimler Rastatt 2.500 und 1.000

usw. 

 

Herstellen von Kernbohrungen

Rothermabrücke Gaggenau, Technologiepark Karlsruhe, Vollack Mannheim, Feuerwehr Muggensturm, Brucker Rheinstetten, Turnhalle Helmsheim, usw.